Podiumsdiskussion: Strategies and Experiences for Connecting Energy and Mobility

Weltweit gibt es Bestrebungen, von Benzin und Diesel als Treibstoff wegzukommen und den Verkehrssektor zu elektrifizieren. Was bedeutet das für Städte? Welche technischen und politischen Herausforderungen gibt es? Was sind erfolgsversprechende Strategien, und welche ganz konkreten Projekte gibt es in anderen Städten, die bereits Vehicle2Grid-Integration realisieren?

Auf dieser internationalen Podiumsdiskussion geht der Blick über den Berliner Forschungscampus Mobility2Grid hinaus: in andere deutsche und europäische Städte, nach Helsinki und nach China.

Moderation: Christian Hochfeld, Agora Verkehrswende

Sabine Nallinger | Stiftung 2°

Sabine Nallinger studierte Stadt-, Verkehrs- und Umweltplanung und arbeitete
anschließend 20 Jahre lang in wissenschaftlichen und praxisorientierten
Projekten an zukunftsweisenden Konzepten für Großstadträume, umweltverträgliche
Regional-, Stadt- und Verkehrsplanung sowie Mobilitätsmanagement. Sie war
sowohl für die Landeshauptstadt München, als auch für die Stadtwerke München tätig.
Dort leitete sie den Bereich Forschung und Entwicklung und verantwortete zahlreiche
Forschungs- und Kooperationsprojekte auf europäischer und nationaler Ebene.
Darüber hinaus leitete sie die Gesamtkoordination Elektromobilität. Seit 2008 sitzt
sie im Münchener Stadtrat für Bündnis 90/Die Grünen und betreut dort vor allem
energie-, stadtentwicklungs- und verkehrspolitische Themen. Sie ist gewähltes
Mitglied im Hauptausschuss des Deutschen Städtetags und im Verkehrs- und
Wirtschaftsausschuss des Bayerischen Städtetags.

Joern Splanemann | Schneider Electric

Jörn Splanemann studierte elektrische Energietechnik an der Fachhochschule in
Hannover und begann 1990 seine Tätigkeit als Schutz- und Leittechnik Ingenieur
bei der damaligen AEG. In wechselnden Tätigkeiten arbeitete er in Südamerika,
Zentral- und Osteuropa in den Bereichen der Energieautomatisierung. Durch
Geschäftsübernahmen kam er zur Schneider Electric, wo er von 2011 bis Mitte
2015 für den Bereich Marketing und Strategie in der Energiesparte in
Deutschland verantwortlich war. Er ist seitdem als Smart Grid Experte
verantwortlich für die Geschäftsentwicklung des Bereiches Advanced Utilities
Solutions in Nord-, Zentral- und Osteuropa.

Prof. Dr. Xianzhang Lei | State Grid Corporation of China, GEIRI Europe

Xianzhang Lei hat an der Technischen Universität Berlin promoviert und war als
PostDoc an der Yale University in den USA tätig. Anschließend war er bei der
Siemens AG in Deutschland und als Vizepräsident des Energiebereichs
Asien-Pazifik tätig. Seit 2010 ist arbeitet er für State Grid Corporation of China
in Peking und Frankfurt.

Elias Pöyry | Virta Ltd. / Eurelectric

Elias Pöyry ist Chief Business Officer und Mitgründer des Ladesäulenbetreiber
Virta Ltd., der in 15 Ländern aktiv und von 18 finnischen Elektrizitätswerken
unterstützt wird. In seiner professionellen Karriere hat er neue Geschäftsmodelle im
Energie- und Mobilitätsbereich entwickelt. Als Botschafter disruptiver Geschäftsmodelle
und der Elektrifizierung von Fahrzeugen ist er weit vernetzt. Zudem ist Pöyry
Vorsitzender der Arbeitsgruppe Elektromobilität bei der Union of the Electricity
Industry Eurelectric, die über 2.500 Elektrizitätswerke in 32 Ländern repräsentiert.