Forschungscampus
Energiewende studieren

Die M2G-Broschüre

Die M2G-Broschüre

Onepager Mobility2Grid

OnePager TF1

OnePager TF2

OnePager TF3

OnePager TF4

OnePager TF5

OnePager TF6

Women in Mobility: Netzwerktreffen bei M2G

Am Rand des Future Mobility Summit des Tagesspiegels veranstaltete das Netzwerk Women in Mobility am 09. April 2019 sein erstes Berliner Netzwerktreffen. Gastgeber der Frühstücksveranstaltung war der Forschungscampus Mobility2Grid. Die Geschäftsstelle des Mobility2Grid e.V. wird seit 2017 mit Franziska Kaiser und Karoline Karohs von zwei Frauen im Tandem geleitet. So erzählte Karoline Karohs zur Begrüßung etwas über das Zustandekommen der Konstellation und Erfolgsfaktoren der Zusammenarbeit, während Franziska Kaiser das Projekt und seine Ziele vorstellte.

Karoline Karohs und Franziska Kaiser stellen ihre Arbeit als Geschäftsführungstandem und die Projektinhalte vor.
Foto: Katja Diehl.

Anschließend berichtete Katja Diehl von ihren Erfahrungen in Konzernen und als Freelancerin im Mobilitätsbereich. Der Bedarf zum Austausch war sehr groß, was sich schon im Vorhinein abzeichnete – die Veranstaltung war innerhalb weniger Tage ausgebucht. Die Teilnehmerinnen kamen aus verschiedensten Teilen der Mobilitätsbranche: aus großen Konzernen und Start-Ups, Forschung und Unternehmen, aus den Bereichen Straße, Fahrzeugbau, Schiene, Mobilitätsdienstleister bis ÖPNV, und aus unterschiedlichen Fachrichtungen. Gemeinsam wurden Ideen gesammelt, wie weitere Treffen gestaltet werden und welche Inhalte im Mittelpunkt stehen sollen.

Moderiert wurde die Veranstaltung von Dr. Kerstin Wendt (Bereichsleiterin Tarif und Vertrieb beim Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg), mitorganisiert unter anderem von Larissa Zeichhardt (LAT Gruppe), Thuy Chinh Dong (Motion Tag), Martina Löbe (S-Bahn Berlin) und Lea Dabbert (IFOK).