Forschungscampus Mobility2Grid auf der Hannover Messe

Der Forschungscampus Mobility2Grid hat sich vom 24.-28.04.2017 auf der Hannover Messe auf dem Stand des Bildungsministeriums für Bildung und Forschung präsentiert. Die Besucherinnen und Besucher haben sich an unserem Stand darüber informiert, wie Energie- und Verkehrswende sinnvoll miteinander kombiniert werden können.

An einem Demonstratortisch konnte nachvollzogen werden, wie Elektrofahrzeuge in intelligente Energienetze integriert werden können. Gleichzeitig konnte bei einer Live-Beobachtung des Micro Smart Grids auf dem EUREF-Campus verfolgt werden, wie die Mobility2Grid-Idee in Berlin-Schöneberg realisiert wird. Dies wurde am Eröffnungstag der Messe auch der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Dr. Johanna Wanka, präsentiert.

Mobility2Grid-Symposium 2017: Akzeptanz und Partizipation – Voraussetzungen für Energie- und Verkehrswende

Das Mobility2Grid-Symposium stellt jedes Jahr zentrale Themen des Forschungscampus in den Mittelpunkt. 2017 geht es um Akzeptanz und Partizipation. Beide Aspekte sind wesentlich dafür, technologische Innovationen für die Energie- und Verkehrswende in der Breite realisieren zu können. Weitere Faktoren sind Bildung und Wissenstransfer, digitale Kommunikation und mobile Partizipation.
Referentinnen und Referenten aus Wissenschaft und Wirtschaft stellen in kurzen Beiträgen verschiedene Praxisbeispiele und Perspektiven aus den oben genannten Bereichen vor. Anschließend haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit in Gruppen die Beteiligungsmethode „Bürgerausstellung“ kennenzulernen.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich im Rahmen des Symposiums über die neusten Entwicklungen zu dem Forschungsthema „Akzeptanz und Partizipation in der Energie- und Verkehrswende“ zu informieren. Um eine Anmeldung unter event@mobility2grid.de wird gebeten.

Das diesjährige Symposium findet im Rahmen der TU Berlin Alumni Summer School „Best Practice für E-Mobility im Rahmen der Energiewende“ anlässlich der Asien-Pazifik-Wochen vom 16.-23. Mai 2017 in Berlin statt.

Mehr Informationen finden Sie in unserem Programm (Download hier).