Offi­zi­el­le Über­ga­be der acatech-Mitgliedsurkunde

Bereits am 16. Okto­ber 2018 wur­de Prof. Diet­mar Göh­lich, Spre­cher des For­schungs­cam­pus Mobility2Grid und Lei­ter des Fach­ge­biets Metho­den der Pro­dukt­ent­wick­lung und Mecha­tro­nik der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät Ber­lin zum ordent­li­chen Mit­glied in die aca­tech – Deut­sche Aka­de­mie der Tech­nik­wis­sen­schaf­ten gewählt. 

Bei der dies­jäh­ri­gen Mit­glie­der­ver­samm­lung wur­de ihm nun offi­zi­ell die Mit­glieds­ur­kun­de durch die bei­den aca­tech-Prä­si­den­ten Prof. Dr.-Ing. Die­ter Spath und Karl-Heinz Strei­bich über­reicht. Die Wahl ist zugleich eine Aus­zeich­nung sei­ner wis­sen­schaft­li­chen Leis­tung und ein ehren­amt­li­ches Mandat. 

Die von Bund und Län­dern geför­der­te Aka­de­mie berät Poli­tik und Gesell­schaft in tech­no­lo­gie­be­zo­ge­nen Fra­gen. In inter­dis­zi­pli­nä­ren Pro­jek­ten und Platt­for­men arbei­ten sie mit Exper­tin­nen und Exper­ten aus Wirt­schaft und Gesell­schaft zusam­men. Die Pro­jekt­the­men rei­chen dabei von Digi­ta­li­sie­rung und Indus­trie 4.0, über Fach­kräf­te­si­che­rung und res­sour­cen­ori­en­tier­ter Ener­gie­ver­sor­gung, bis hin zur Tech­nik­kom­mu­ni­ka­ti­on oder der Mobi­li­tät der Zukunft.