Mobility2Grid-Memory auf der Langen Nacht der Wissenschaften 2018

Mit einem Angebot für Kinder und Jugendliche hat sich Themenfeld 5 „Bildung und Wissenstransfer“ auch 2018 an der Langen Nacht der Wissenschaften beteiligt. Das „Forschungscampus Mobility2Grid Memory“ war im „Haus des Lernens“ der TU Berlin am Institut für Berufliche Bildung und Arbeitslehre platziert. Passgenau für die Zielgruppe vermittelt das bereits zum dritten Mal auf der Langen Nacht der Wissenschaften durchgeführte Angebot Wissen über die Verbindung von Erneuerbaren Energien und Elektromobilität und den Forschungscampus Mobility2Grid. Spielerisch wird dann dazu eingeladen, das erworbene Wissen mit einem Memory zu testen, das als Mitnehm-Mini-Memory zuhause weiter gespielt werden kann. Auch in diesem Jahr haben viele junge Besucherinnen und Besucher das Angebot genutzt.