05.03.2019: M2G-Symposium zu Potenzialen elektrifizierter Flotten

Am 05. März 2019 findet zum 4. Mal das jährliche M2G-Symposium statt. Dieses Jahr geht es in Kooperation der Themenfelder 4 und 5 um die Potenziale, die mit der Elektrifizierung von Fahrzeugflotten entstehen. In Bereichen wie Digitalisierung und Netzintegration bedeutet das nicht nur Herausforderungen, sondern auch viele neue Möglichkeiten für Flottenbetreiber etwa im Kommunal- und Wirtschaftsverkehr oder in der Logistik. Auf dem Symposium werden dazu Projekte, Ideen, Stand der Umsetzung, Best Practice und Geschäftsmodelle diskutiert.

Die Kernergebnisse werden in der Folgewoche auf der Hauptstadtkonferenz Elektromobilität der Berliner Agentur für Elektromobilität / eMO vorgestellt.

Eine Anmeldung ist ab sofort mit einer kurzen Mail an event@mobility2grid.de möglich.

Programm

09:00 Uhr Begrüßung und Einführung
09:30 Uhr Kurz-Vorträge aus der Praxis
  Dr. Daniel Hesse (BVG, Stabsstellenleiter Infrastruktur alternative Antriebe)
Berlin steigt um! Vorstellung der Elektrobusstrategie der BVG
  Gunnar Landfester (allego, Business Development Public Transport/Commercial Transport)
Auf dem Weg zu einer nutzerorientierten e-Mobilität
  Andreas Laske (Siemens Energy Management, Senior Expert E-Bus Infrastructure)
Berlin – hektisch, bald elektrisch und digital das richtige Signal
  Steffen Voth (Stromnetz Berlin, Leiter Kundenmanagement)
Voraussetzungen für die Netzintegration von E-Flotten und damit verbundene netzseitige Potenziale
  Paul Röger (inno2grid, Teamleiter Digitale Areale)
11:15 Uhr Kaffeepause
11:30 Uhr Diskussion in Kleingruppen: Welche Potenziale ergeben sich durch die Elektrifizierung an den Schnittstellen der Flotten mit Digitalisierung und Netzintegration?
12:00 Uhr Bericht aus den Kleingruppen
12:15 Uhr Diskussion im Plenum und Zusammenfassung
12:45 Uhr Mittagessen
Beim M2G-Symposium 2017

Veranstaltungsflyer mit Programm

Moderation: Dr. Birgit Böhm und Prof. Dr.-Ing. Dietmar Göhlich

Veranstaltungsort: EUREF-Campus 9, 10829 Berlin, Seminarraum 5